Gemeinde-Nachrichten

  • Seite 1 von 2

Bereich des Glasfaserausbaus© Google Earth

17.04.2019

Verkehr

Teilweise/ Halbseitige Sperrung in Bennewitz zw. Rathaus und B 107

Vom 23.04.2019 bis voraussichtlich 31.05.2019 werden aufgrund der Verlegung des Glasfasernetzes, durch die Firma Web & Phone GmbH, mehrere Straßen zeitweise eingeschränkt.

Wappen Kirche Leulitz

04.04.2019

Chronikfenster

Rittergut Leulitz

Der Sprachgebrauch bezeichnet heute mit dem Wort Rittergut ein großes Landgut. Der Begriff des historischen Rittergutes wurzelt aber nicht in der Größe des Besitzes, sondern in den mit ihm verbundenen Vorrechten.

Ansicht der Firma Hülsmann ca. 1938

21.02.2019

Chronikfenster

In Vorbereitung: Ausstellung zur Fa. Eugen Hülsmann sonst Carl und Gustav Harkort Altenbach KG

Vom 14. bis 16. Juni dieses Jahres wird zur dritten Mal das Wurzener Landfest gefeiert. In diesem Jahr ist Bennewitz der Ort dieser Veranstaltung, die die Einwohner der vier Kommunen des Wurzener Landes einander näher bringt.
Um Bennewitz vor allem mit seinen Ortsteilen Altenbach, Leulitz und Deuben kennenzulernen gehören Informationen über die Entwicklung der Industrie dieser Region unbedingt dazu.

Genehmigung Bach

08.02.2019

Chronikfenster

Zur Geschichte des Schmiedehandwerks Teil 2

Die erste Erwähnung einer Schmiede in Nepperwitz stammt von 1703. In diesem Jahr erwarb der aus Püchau stammende Johann Wolf Ahner ein kleines Stück Land in Nepperwitz, auf dem er eine Schmiede errichtete.

1. Baby der Gemeinde Bennewitz 2019

05.02.2019

Allgemeines

1. Neujahrsbaby für Bennewitz

Herr Laqua und Herr Wandel begrüßen das erste Baby der Gemeinde Bennewitz im Jahr 2019.

Die neue Webseite 2019 optimiert für alle Ausgabegeräte

04.02.2019

Allgemeines

Unsere neue Homepage

neuer Auftritt der Gemeinde Bennewitz

Willkommen auf der neuen Homepage der Gemeinde Bennewitz.

Beschilderung Leipziger Straße

08.01.2019

Verkehr

Geänderte Beschilderung in der Leipziger Straße

Seit August 2018 ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Leipziger Straße verringert worden.

EVW Mastenlager

05.12.2018

Chronikfenster

Von den Anfängen der Stromversorgung in unseren Dörfern

Vor 1900 erfolgte die Stromerzeugung ausschließlich in größeren regionalen Fabriken mit eigenen, von Dampfmaschinen angetriebenen Generatoren und Stromnetzen, welche auch die Versorgung kleinerer Werkstätten und den Bedarf an Lichtstrom sicherstellten.

Herrenhaus Schmölen

01.12.2018

Chronikfenster

Die Ursula-Kapelle in Schmölen

Mitte des 15. Jahrhunderts bestand das Dorf Schmölen nur aus einem Rittergut und einigen Häusern für 13 Gutsuntertanen im Bereich der heutigen Muldengasse. Der zuständige Bischof errichtete damals im Gutshof eine Kapelle, und wie zu dieser Zeit üblich, benannte man Kapellen und Kirchen nach Heiligen. Die Schmölener erhielt den Namen der Heiligen „Ursula“.

Zur Mulden-Aue Grubnitz

09.11.2018

Chronikfenster

Der Grubnitzer Gasthof

Wer aufmerksam durch Grubnitz wandert findet auf einer schmalen Wiese zwischen Muldendamm und Straße einen Gedenkstein mit einer eingelassenen gravierten Messingplatte.

Haltepunkt am Dorfe Altenbach

05.10.2018

Chronikfenster

Vor 105 Jahren Eröffnung des Haltepunktes Altenbach

Auf dem Territorium der Gemeinde Bennewitz verläuft die Eisenbahnstrecke der ersten Ferneisenbahn Deutschlands.

Ziegeleistandorte 1907

05.09.2018

Chronikfenster

Der Hülsmannsche Park

Wer vor 200 Jahren auf der heutigen B6 von Machern kommend in Richtung Wurzen wollte, sah schon ab Machern die Häuser der Dörfer Deuben und Bennewitz.

Kirche Nepperwitz, 2000

02.08.2018

Chronikfenster

Die Kirche in Nepperwitz

Blättert man in alten Schriften, dann findet man viele interessante Informationen über Orte und Gebäude aus unseren Dörfern.

Bauerngut Born um 1915

10.07.2018

Chronikfenster

Wie kam ein Kindergarten nach Deuben

Das große Gelände der heutigen Kindereinrichtung in Deuben war ursprünglich ein großes Bauerngut (Drei-Seiten-Hof).

Grubnitzer Mühle Anfang 90er Jahre

22.06.2018

Chronikfenster

Mühlengeschichte Teil 1

Das Wurzener Gebiet gilt als einer der ältesten Mühlenstandorte in Sachsen. Indizien für die Existenz von Mühlen in der Umgebung Wurzens finden sich bereits im 10. Jahrhundert.

  • Seite 1 von 2
zurück Seite drucken