Unter den sechs Linden

Edith Borkmann, geb am 23. 1. 1923 geborene Schuster, gestorben 13.12.2012
Sie hatte 1991 ihre Kindheitserinnerungen für ihre Enkelkinder aufgeschrieben. Ihre Kindheit hat sie in Zeititz im heutigen Schwarzen Weg 4 verbracht.
Ihr späterer Ehemann Hellmut Borkmann hatte 1947 in unserer Region eine Elektrofirma gegründet. Nach der Enteignung 1959 floh die Familie nach Westdeutschland und gründete dort im Stuttgarter Raum wieder eine Elektrofirma.
Nachdem sie von der Gründung des Kultur- und Heimatvereins „Rund um den Eichberg“ e. V. erfahren hat, entschloss sie sich, dem Heimatverein diese interessanten Aufzeichnungen zukommen zu lassen, da auch ihre Enkelkinder davon sehr begeistert waren.
Im Mai 2003 haben Edith und ihr Mann ihre alte Heimat noch einmal besucht.
Das Ehepaar lebte im Ruhestand nach dem Motto: „Alt wird man erst, wenn man beginnt aufzuhören und aufhört anzufangen“.

Meldung vom 07.10.2021
zurück Seite drucken